Freiwillige Feuerwehr Drewitz (OT Möckern)

Was ist eine Jugendfeuerwehr



Was ist eine Jugendfeuerwehr

Kaum ein Verein bietet einem Jugendlichen so viele Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten wie die Jugendfeuerwehr - von Teamgeist, technischem VerstĂ€ndnis, bis hin zu VerantwortungsgefĂŒhl und Erster Hilfe. Ab 10 Jahren kann ein Jugendlicher in die Jugendfeuerwehr eintreten. UrsprĂŒnglich entstanden die Jugendfeuerwehren als Nachwuchsgruppe fĂŒr die Freiwilligen Feuerwehren, mittlerweile sind sie jedoch mehr als dies. Sie vermittelt Grundwerte: Verantwortung, Gemeinschaft, Hilfe fĂŒr Andere, Zusammenarbeit mit Gleichaltrigen in einem Team usw.


Neben einer feuerwehrtechnischen Ausbildung, z.B. dem Umgang mit SchlĂ€uchen und Leitern, der Brandschutzerziehung und vielem mehr, steht vor allem die Jugendarbeit fĂŒr uns an erster Stelle. Kulturelle Freizeitgestaltung, AusflĂŒge sowie Sport, Spiel und Wettbewerbe fördern zu dem die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen. Jugendfeuerwehren werden gebraucht - um Freiwilligkeit innerhalb der Feuerwehren zu sichern, um gesellschaftliches und kulturelles Leben aufrecht zu halten und um der Jugend zu zeigen, was Gemeinsinn bedeutet. Sie zĂ€hlen heute zu den grĂ¶ĂŸten Anbietern sinnvoller FreizeitbeschĂ€ftigung.

Stand: 25.08.2019